Herzlichen Glückwunsch VSG Altglienicke

Treptow-Köpenick hat einen neuen Regionalligisten

Die CDU Treptow-Köpenick gratuliert der VSG Altglienicke zum Aufstieg in die Regionalliga-Nordost. Am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 wurde der viel umjubelte Aufstieg durch ein 2:2 bei Lichtenberg 47 perfekt gemacht.

Nach zwei gewonnen Berliner Meisterschaften in den Jahren 2012 und 2016 ist der Aufstieg in die Regionalliga nun der Höhepunkt in der Vereinsgeschichte der Volkssportgemeinschaft.  

Die kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre wird nun damit belohnt, dass die VSG in der nächsten Saison u. a. gegen Mannschaften wie Energie Cottbus, Lok Leipzig oder Babelsberg 03 antreten darf.

Für die erste Saison der Vereinsgeschichte in der Regionalliga wünschen wir der VSG Altglienicke viel Erfolg.

Leider bringt der sportliche Erfolg aber auch einen Wehrmutstropfen mit sich, da die Heimspiele aufgrund der Auflagen, die für die Regionalliga gelten, nicht mehr am Alten Schönefelder Weg ausgetragen werden können und auch sonst kein passender Spielort in Treptow-Köpenick gefunden werden konnte. Die Heimspiele der Saison 2017/2018 müssen daher im Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg ausgetragen werden.

Für die Saison 2018/2019 sollte aus meiner Sicht dann eine Lösung durch alle Beteiligten angestrebt werden, die es der VSG Altglienicke erlaubt, seine Heimspiele wieder in Treptow-Köpenick austragen zu können.

Herzlichst Ihr/Euer
Markus Föhrenbach
Mitglied der BVV Treptow-Köpenick

Inhaltsverzeichnis
Nach oben