Planfeststellungsverfahren zum Nachtflugverbot

Demnächst nachts Starts und Landungen auf dem Flugplatz BBI erlaubt?

Einwendungen gegen Aussagen im Planfesstellungsverfahren können noch bis zum 12. Dezember erhoben werden. Nehmen Sie ihr Recht war! Anbei finden Sie eine Abschrift aus dem Amtsblatt von Berlin zur Auslegung im Planfeststellungsverfahren.

Die Planfeststellungs-Unterlagen sind einzusehen im Bezirksamt Treptow-Köpenick, Rathaus Treptow, Raum 22 (Erdgeschoss), Neue Krugallee 4, 12435 Berlin während der Dienststunden

Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr
Donnerstag von 8 bis 18 Uhr
Freitag von 8 bis 15 Uhr

Bis einschließlich 12. Dezember 2007 (maßgeblich ist der Tag des Eingangs der Einwendung, nicht das Datum des Poststempels) - können bei der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg - Anhörungsbehörde - im Landesamt für Bauen und Verkehr, Lindenallee 51, 15366 Hoppegarten (Telefon: 03342 355-110, Fax: 03342 355-170 oder 03342 355-666) oder bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Referat GR B, Württembergische Straße 6, 10707 Berlin (Telefon: 9012-5525, Fax; 9012-3712) Hinweise oder Bedenken schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgetragen werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben