Traditionelles Weihnachtsboxen bei Stahl Schöneweide

In Anwesenheit des Bezirksstadtrates Bürgerdienste, Bildung und Sport, Svend Simdorn (CDU) flogen zum Jahresabschluss am 15. Dezember 2007 bei Stahl Schöneweide noch einmal die Fäuste.
Die Besucher und Gäste konnten spannende Kämpfe unserer Stahl Boxer gegen die Boxer aus Weimar verfolgen.
8 Kämpfe wurden ausgetragen: 3 Kämpfe wurden verloren, es gab 1 Unentschieden und 4 Siege.
Der Boxnachmittag wurde abgerundet mit 1 Sparringskampf (Mädchen) und 1 Kampf mit Boxern des TSC Berlin.
Jörg Schneider, der Vorsitzende von Stahl Schöneweide, organisierte mit seinem Team wieder eine gelungene Boxveranstaltung in unserem sportlichen Bezirk Treptow-Köpenick.

Der Bezirksstadtrat Svend Simdorn bedankte sich sehr herzlich beim Verein und seinem Vorsitzenden für diesen gelungenen Jahresabschluss und wünschte allen
Sportlern und Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben