Wahlkreistour in Steglitz-Zehlendorf: Frank Henkel mit Direktkandidat Karl-Georg Wellmann unterwegs

Heute hat unser Landesvorsitzender Frank Henkel anlässlich der Bundestagswahl am 22. September seine Tour durch die Berliner Wahlkreise fortgesetzt.
 
Frank Henkel besuchte den Bezirk Steglitz-Zehlendorf (Wahlkreis 79). Begleitet wurde er vom Direktkandidaten der CDU Steglitz-Zehlendorf Karl-Georg Wellmann MdB. Der Kreisvorsitzende Thomas Heilmann und Bezirksbürgermeister Norbert Kopp waren ebenfalls vor Ort.



CDU-Landesvorsitzender Frank Henkel (Mitte) und Direktkandidat Karl-Georg Wellmann (links) unterwegs in Steglitz-Zehlendorf

Frank Henkel im Gespräch mit FU-Präsident Alt

Frank Henkel und Karl-Georg Wellmann im Gespräch mit dem Präsidenten der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Peter-André Alt (rechts, 2. von hinten). Mit dabei waren zudem Thomas Heilmann (links, 2. von hinten), Kreisvorsitzender der CDU Steglitz-Zehlendorf, Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (links, 2. von vorn) sowie FU-Vizepräsidentin Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting und Kanzler Peter Lange.

Gesprochen wurde z.B. über die Rolle und Bedeutung des Wissenschaftsstandortes Dahlem im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, Perspektiven für ein Gründerzentrum am Standort Fabeckstraße (ehem. American Hospital), Investitionsplanung des Landes, insbesondere im Hinblick auf die dringend notwendige Sanierung des Chemie-Gebäudes der Freien Universität in der Takustraße 3 und über die Hochschullehrer/Innenbesoldung (W-Besoldung) im Land Berlin.

Frank Henkel mit Steuerberater

Diskussion mit Steuerberatern über die Differenzen zwischen der Steuerpolitik der Bundesregierung und der Oppositionsparteien, z.B. zu den Steuerhöhungen der Grünen in Höhe von 30 Milliarden Euro, sowie über sinnvolle steuerpolitische Veränderungen.

Frank Henkel und Mitglieder der JU

Gemeinsames Mittagessen und Spaziergang mit der Parteijugend und Austausch über hochschulpolitische Themen.
Frank Henkel bei Audi in Zehlendorf

Besuch des Neubaus des Audi-Zentrums Berlin am Verkaufsstandort Zehlendorf. Geschäftsführer Dr. Ferdinand Schneider (rechts) führt über die Bauselle.

Ende 2013 plant Audi die Öffnung eines neuen Terminals in Berlin-Zehlendorf auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern. Dieser soll den bestehenden Verkaufsstandort der Audi Berlin GmbH ersetzen.

Frank Henkel besucht Johns Manville in Zehlendorf

Besuch der Produktionsstätte der Johns Manville GmbH in Zehlendorf.
Der Baustoffproduzent Johns Manville erweitert seinen Standort in Berlin-Zehlendorf. Das US-Unternehmen richtet eine vierte Produktionslinie für Spezialvliese aus Kunststoff ein. 32 Millionen Euro sollen bis zum Betriebsstart im Mai 2015 investiert werden und 22 neue Arbeitsplätze entstehen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Berlin 68 Mitarbeiter.

Frank Henkel zu Gast im Krankenhaus Waldfriede in Zehlendorf

Besuch des Krankenhauses Waldfriede und Gespräch mit dem Geschäftsführer Bernd Quoß (vordere Reihe rechts)
 
Das freigemeinnützige Krankenhaus Waldfriede ist ein Akutkrankenhaus mit 170 Betten. Es ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Charité und darüber hinaus europäisches Ausbildungszentrum für Operationstechniken in der Koloproktologie. Jährlich werden etwa 9.000 Patienten stationär und 12.000 ambulant behandelt.
Träger des Krankenhauses ist die evangelische Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (Körperschaft des öffentlichen Rechts), die weltweit über 610 medizinische Einrichtungen unterhält.
Im Mittelpunkt dieses Termins stehen gesundheitspolitische Themen des Bezirks sowie die Themen Pflege, Altenbetreuung und Generationengerechtigkeit.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben