Ja zu Tempelhof! Vorteil für den Südosten?

Informationsveranstaltung mit
Peter Rzepka, MdB
Alexander Kaczmarek, ICAT
Fritz Niedergesäß, CDU Bohnsdorf

Liebe Treptow-Köpenicker, speziell auch liebe Bohnsdorfer,

am 27. April findet der Volksentscheid zum Flughafen Tempelhof statt. Es gibt viele Gründe dafür mit Ja zu stimmen. Einer dieser Gründe ist auch der Vorteil der sich aus der Offenhaltung von Tempelhof für die Anwohner des Flughafens BBI im Südosten Berlins ergeben kann. Wir wollen uns die Situation von kompetenter Seite erläutern lassen und selbst die Gelegenheit nutzen, die Sensibilität für die Belange der BBI-Anrainer wach zu erhalten und zu erhöhen.
Die Experten, die wir um Erläuterungen gebeten haben, sind der Bundestags-abgeordnete Peter Rzepka, Mitglied des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags, Alexander Kaczmarek, Vorstandsmitglied der Interessensgemeinschaft City-Airport Tempelhof e.V. – ICAT und Fritz Niedergesäß, der im Rahmen der CDU für einen Ausgleich der Interessen von Flughafen und Anwohnern eintritt.

Wir bitten Sie, die Möglichkeit zur Information zahlreich nutzen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben