MIT beim KSC Berlin: Volleyball at it´s best

1. Bundesliga Damen KSC vs. Schweriner SC

Mit dem Schweriner SC kündigte sich der Deutsche Meister der 1. Damen-Bundesliga Volleyball an.
Das es ein so spannendes und über weite Teile knappes Spiel wurde, hatte zuvor noch nicht einmal der K-Sport Geschäftsführer Herr Jörg Schlerfer geahnt. Und doch war es so. Alle, die Glück hatten, eine der wenigen Karten erhalten zu haben, konnten ebenso viel Engagement und gute Stimmung auf dem Spielfeld und in der neuen Ballsport-Halle erleben, wie wir es in der MIT Treptow-Köpenick gewohnt sind.
Leider verletzte sich eine Spielerin des Schweriner SC schwer; aus gut informierten Kreisen hieß es: wahrscheinlich Kreuzbandriss. Dies war umso mehr ein Schock, als es sich bei der Schweriner Spielerin um die hier in Treptow aufgewachsene Saskia Hippe handelt. Wir wünschen gute Besserung und alles Gute. 

Dies sollen die Mädels des KSC bitte nicht nachmachen.
Nachmachen möchte der KSC jedoch deren finanzielle Ausstattung. Dazu braucht es noch weitere Sponsoren. Die Möglichkeiten erläuterte uns der K-Sport Geschäftsführer Herr Jörg Schlerfer bei einem netten Imbiss und Getränken. Vielen Dank dafür. Ein Bild mit der heute hochverdienten, doch leider am Ende etwas glücklosen Mannschaft, gab es zum Schluss auch. Folgt hier noch.

Sie möchten auch Sponsor werden von solch zielstrebigen jungen Damen, die auch noch Schmetterlinge heißen? Gern.





 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben